top of page

03.05.2009 – NK Croatia Zürich – FC Blue Stars 2, 3:0 (1:0) – Srećko Pavlović deklassierte den Gegner in der zweiten Halbzeit

4. Liga – Gruppe 6 – 13. Runde – 03.05.2009


NK Kroatien Zürich – FC Blue Stars 2, 3:0 (1:0)


Zürich-Altstetten, Stadion: Sportanlage Juchhof 1.


Zuschauer: 120


Srećko Pavlović deklassierte den Gegner mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit.

Torschützen für NK Kroatien: Stanislav Blažanović 1:0 (6. Minute), Srećko Pavlović 2:0 (65. Minute), Srećko Pavlović 3:0 (84. Minute)


NK Kroatien Zürich: Slaven Matan, Slavko Smolčić (Stipe Kelava 55. Minute), Mato Lubina, Ante Vukadin (Josip Krišto 70. Minute), Vedran Zrno, Danijel Pejić, Petar Grgić, Boris Rajić, Danijel Komin (Rudolf Lukaček 84. Minute). ), Srećko Pavlović, Stanislav Blažanović


Trainer: Robert Ćurić


Zürich – Bereits in den ersten Spielminuten erzielt NK Croatia durch Stanislav Blažanović in der 6. Minute ein Tor, das das Spiel unter Kontrolle bringt und die Spannung beruhigt. Trotz der schlechten Leistung konnten die Blue Stars das Tor von Slaven Matan nicht ernsthaft gefährden, während die Spieler von NK Croatia die Kontrolle über das Spiel behielten.


Im zweiten Teil setzt sich ein ähnliches Szenario wie im ersten fort, allerdings bringt der Trainer von NK Kroatien Srećko Pavlović ins Spiel, der in der 65. Minute nach einem abgefälschten Ball von Stanislav Blažanović ein Tor schießt und die Führung auf 2:0 erhöht.


Srećko Pavlović deklassierte den Gegner mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit.

In der 70. Minute kam der junge Josip Krišto anstelle von Ante Vukadin ins Spiel. Gegen Ende des Spiels, in der 84. Minute, assistiert Petar Grgić Srećko Pavlović, der das dritte Tor zum endgültigen 3:0 gegen die Blue Stars schießt.


Trainer Jurić nutzte auch den dritten Wechsel und brachte Rudolf Lukaček ins Spiel, als bereits alles entschieden war. NK Kroatien zeigte gegen dieses drittplatzierte Team ein gutes und solides Spiel.


Text: Stjepan Špehar

Comentários


bottom of page