top of page

12.09.2023 - Croatia Zürich verzeichnet seine dritte Liganiederlage in Folge


Die erste Mannschaft Kroatiens ZH / Foto: Fenix (Ivan Barišić)

Im Spiel der 3. Runde der Regionalliga Zürich (Ameterska 3.liga) kassierte die erste Mannschaft Kroatien Zürich ihre dritte Niederlage in der Meisterschaft dieser Saison. Auch Kroatien Zürich, ein Seniorenteam über 30, hatte einen schlechten Start und verlor auswärts gegen das Lachena-Team.

NK Kroatien Zürich – FC Altstetten 1:4 (1:2)

Kroatien Zürich empfing Altstetten ZH im Stadion Juchhof ZH. Das Spiel begann genau um 12:00 Uhr bei einer Hitze von über 31 Grad Celsius, wodurch die Spieler beider Mannschaften große Probleme hatten und oft um Wasser zur Erfrischung baten.


Die Gäste waren organisierter und schneller mit dem Ball. Sie eröffneten das Spiel besser und führten durch Tore in der 13. und 18. Minute bereits mit 2:0. In der 37. Minute verkürzte man auf 2:1. Als erwartet wurde, dass Kroatien in der zweiten Halbzeit besser spielen und den Ausgleich erzielen würde, bauten die Gäste ihren Vorsprung in der 51. Minute auf 3:1 aus. Am Ende des Spiels erschütterten die Gäste noch einmal das Tor von Torwart Frano Dukić und stellten den Endstand auf 1:4 her.


Ohne den gut gelaunten Torhüter Frane Dukić hätte die Niederlage Kroatiens, das die Mannschaft in dieser Saison stark verjüngt hat, viel größer ausfallen können.


Kader von NK Croatia Zürich : Frane Dukić, Jurica Barišić, Josip Filipović, Marijan Šišić, Matias Lubina, Matej Šišić, Loris Tanzillio, Luka Šestak, David Bagrić, Sebastian Jugić. Reserve: Carlos Miguel Fernades Monteiro, Toni Zubonja, Kristian Papić, Nicola Petrlić, Mateo Monyebove.

Trainer: Stanislav Blažanović.

Niederlage der Senior-30+-Mannschaft


In der 2. Runde der Seniora 30 + Promocion verloren die Spieler Kroatiens mit einem knappen Ergebnis von 2:1, obwohl Kroatien im größten Teil des Spiels ein ebenbürtiger Gegner der starken Lachena-Mannschaft war.


FC Lachen / Siebnen – NK Kroatien Zürich 2:1 (1:1)


In diesem Spiel scheiterten die kroatischen Torschützen, da sie mehrere Chancen hatten, aber keine davon nutzen konnten. Das einzige Tor für Kroatien war ein Eigentor der Gastgeber


Die Zusammensetzung von NK Kroatien Zürich (Sen.30 +/P.): Josip Garić, Danijel Komin, Robert Mastelić (C), Ivan Drmić, Josip Pranjković, Filip Pudić, Petar Grgić, Andre Šišić, Stanislav Blažanović, David Šugur, Srećko Pavlović. Außerdem gespielt: Simon Katovčić, Oliver Žiljak, Igor Pavlović, Arpad Kerepeš.

Trainer – Spieler: Igor Pavlović und Robert Ćurić.


Comments


bottom of page