top of page

12.04.2024 - SENIOREN - Bericht vom Spiel der Senioren (30+) gegen den FC Lachen/Siebnen

NK Kroatien Zürich (30+ P.) - FC Lachen/Siebnen 1:6 (0:5)


Die Zusammensetzung von NK Kroatien Zürich (30+ P.):

Željko Brunović, Arpad Kerepeš, Igor Pavlović, Josip Pranjković, Stjepan Terzić, Dinko Šostarić, Robert Tonić, Mario Karimović, Andre Sišić, David Šugar, Danijel Komin.

Ersatzspieler, die ins Spiel gekommen sind: Simon Katovčić, Drago Matošević.


Auf dem Heimspielplatz Juchhof in Zürich-Altstetten trat unser Team NK Croatia Zürich (Senioren 30+) gegen den Zweitplatzierten der Liga, den FC Lachen/Siebnen, an. Trotz unseres großen Ehrgeizes und unserer großen Vorbereitung hatten wir Mühe, ihren anfänglichen Ansturm zu bewältigen. Bereits in der zweiten Spielminute zeigten die Gäste ihre Stärke und Effizienz und erzielten das erste Tor, das den Ton für den Rest der ersten Halbzeit vorgab. Bis zur Pause kapitulierte unser Tor noch vier Mal, so dass wir beim Stand von 0:5 in eine schwierige Lage gerieten.


Die zweite Halbzeit brachte ein ausgeglicheneres Spiel von unserer Seite, in dem es uns gelang, solide Gegenwehr zu leisten. Unsere Bemühungen trugen in der 73. Minute Früchte, als Željko Brunović, der älteste Spieler auf dem Feld, mit einem präzisen Schuss vom Elfmeterpunkt ein Ehrentor für unsere Mannschaft erzielte. Dieses Tor verringerte nicht nur den Rückstand, sondern steigerte auch die Moral und zeigte, dass wir bis zum Schluss kämpfen.


Željko Brunović, der einzige Torschütze im Spiel

Obwohl wir mit viel Optimismus in dieses Spiel gingen, trafen wir auf einen sehr starken Gegner, der zeigte, warum er um den Aufstieg in die höheren Ränge kämpft. Wir verlassen dieses Treffen mit einem klaren Einblick in die Aspekte unseres Spiels, die einer Verbesserung bedürfen. Wir werden daran arbeiten, uns besser auf die bevorstehenden Herausforderungen vorzubereiten, mit dem Ziel, in zukünftigen Spielen unser wahres Potenzial zu zeigen. Diese Erfahrung war eine schwierige, aber nützliche Erkenntnis für unser Team und unseren Trainer. Für den Rest der Saison erwarten wir bessere Ergebnisse, wobei der Fokus klar auf der kontinuierlichen Entwicklung und dem Fortschritt jedes Spielers liegt.

Comments


bottom of page